Site Loader

Prêt-à-Porter Herbst/Winter 2010/2011 auf der New York Fashion Week

Vom 11. bis 18. Februar 2010 zeigten die großen Designer in New York ihre neuen Looks für Herbst und Winter 2010/2011. Zum letzten Mal sollte das Mode-Ereignis im Bryant Park statt finden – dem traditionellen Veranstaltungsort der New York Fashion Week. Im Herbst soll sich das Event im Damrosch Park nahe des Lincoln Centers fortsetzen.

Neben den großen Modeschauen mischten sich weitere interessante Events unter die Tagespläne der New York Fashion Week 2010. Naomi Campbells veranstaltete eine Charity-Aktion, um Geldspenden zu sammeln. Mit den Einnahmen sollten insbesondere schwangere Frauen und Kinder auf Haiti unterstützt werden, die nach der Erdbebenkatastrophe in Not geraten waren. Außerdem fanden noch weitere  Offside-Modenschauen und -Eevents statt, darunter z.B. die neue Schwangerschaftsmoden-Kollektion von Heidi Klum.

Designer und Trends der New York Fashion Week 2010

Ein besonderes Augenmerk legten viele auf den Jungdesigner Alexander Wang. Der 25-jährige hat bereits eine bombastische Fangemeinde. Darunter befinden sich sehr viele Models und Prominente die seine Kleider auch privat tragen. Wangs Stil ist alltagstauglich, sexy und glamourös zugleich. Die aktuelle Kollektion zeichnet sich durch klassische Elemente in Kombination mit strengen Blazern aus. Unterstützung erfährt Wang durch eine besondere Ehre: Seine Modenschau wird als Livestream auf der Website SHOWstudio.com gezeigt. Dabei soll es sich um die momentan innovativste Mode-Plattform im Web handeln.

Weitere große Namen unter den New York Fashion Week Designern sind Ralph Lauren, Donna Karan, Oscar de la Renta, Custo Barcelona, Diane von Fürstenberg, Erin Wasson, Cynthia Rowley, Zac Posen, Marc Bouwer, Anna Sui, Brian Reyes, Isaac Mizrahi, Phillip Lim, Nanette Lepore, Michael Kors, Tory Burch, Narciso Rodriguez , Tony Francesc,  Thuy, Tadashi Shoji, Badgley Mischka, Vera Wang, Ecco Domani, Carolina Herrera und noch viele weitere.

Alle Designer glänzten mit ihren wohlbekannten Stärken. Anna Sui als Königin der Patchwork-Looks, Michael Kors mit straßentauglichem Alltags-Glamour, Tory Burch mit Day- und Night-Looks aus Boyfriend-Style und femininen Elementen, Tony Francesc mit futuristischen und überaus coolen Styles, Nanette Lepore mit hübschem weiblichem City Chic und viele mehr.

Allgemeine Trendfarben sind typisch hebstliche, gedeckte Naturtöne, aber hie und da auch ein kräftiges Rot. Und am allermeisten: Viel Schimmer, Glanz und Gold. Der Winter wird also durchaus stilvoll und glamourös.

Video-Ausschnitte aus der New York Fashion Week 1010 F/W

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.